Wirtschaft

Mediation in Familien-Unternehmen / bei Unternehmensnachfolge

Die Zusammenarbeit von Familienmitgliedern in wirtschaftlichen Kontexten führt oftmals – durch das Vorhandensein verschiedener Rollen und Generationen - zu Konflikten.

Mediator*innen unterstützen in diesen Situationen, indem sie Rollen und Erwartungen hinterfragen und klären und in den Gesprächen den beteiligten Familienmitgliedern helfen, konkrete Strategien für den Umgang mit Rollen und Generationen zu finden. Mediator*innen helfen, strittige Themen zu besprechen und Lösungen für die familiäre Zusammenarbeit zu erarbeiten, die für alle zufriedenstellend sind und daher gut umgesetzt werden können.


Verschiedene Situationen sind Ausgangspunkt einer Mediation:

  • Meinungsdifferenzen und Konflikte in der Zusammenarbeit einer Generation oder auch mehrerer Generationen
  • Bevorstehende Veränderungen in der Zusammenarbeit und damit einhergehend der Wunsch, Konflikten vorzubeugen
  • Anstehende Übergabe eines Unternehmens innerhalb der Familie


Mediation ist prinzipiell sinnvoll, wenn es um Unternehmensnachfolge / -übergabe geht – auch wenn die Übergabe nicht innerhalb der Familie stattfindet!

Allgemeine Infos zur Familien-Mediation

Allgemeine Infos zur Wirtschafts-Mediation

Familienmediator*innen

Wirtschaftsmediator*innen

Weitere Formate